Please sign in to your GRAPHISOFT ID

Fields are required.

Email
Password

Forgot password?

Ferninstallation der ArchiCAD Hotfixes   

Ab dem Hotfix 4 Preview von ArchiCAD 15 ist eine "deployed Installation" möglich. Unter Windows müssen Sie die MSI-Pakete nutzen, die für jeden Hotfix ausgegeben werden. Sie finden diese MSI-Pakete unten auf dieser Seite. Unter Mac können Sie das normale Hotfix-Paket nutzen und über Apple Remote Desktop verteilen.


Hotfixe auf Windows Computern mit MSI-Paketen verteilen

Folgen Sie diesen Schritten, um einen Hotfix auf allen Computern in einem Netzwerk mit einer separaten Domain fernzuinstallieren. Sie können die neuen .msi-Pakete auf alle ArchiCAD Clients mit einer Gruppenregel auf der Servermaschine verteilen. 

Mit diesem Prozess werden alle Rechner im Netzwerk beim Anmelden mit diesem Hotfix aktualisiert. Es kann vorkommen, dass die Anmeldung nicht ausreicht und die Rechner neu gestartet werden müssen. Die Nutzer werden nur merken, dass die Taskbar und die Icons etwas später erscheinen.

Sie können auf den Rechnern überprüfen, ob der Hotfix installiert wurde oder auf dem Server die Logdatei "autoupdate.log" neben dem .msi-Installer überprüfen.


Hotfixe auf Mac Computern mit Apple Remote Desktop verteilen

Unter Mac OS gibt es kein spezielles Paket für die Ferninstallation. Wir empfehlen Ihnen die Installation über die Apple Remote Desktop Applikation. Mit einem Unix-Befehl müssen Sie ein virtuelles Diskimage auf der Servermaschine erstellen, das an alle Rechner verteilt wird: 

mkdir /Volumes/Install

mount_smbfs //administrator:username@machinename/achotfix /Volumes/Install/

/Volumes/Install/AC16-3014-HOTFIX1-MAC.app/Contents/MacOS/installer.sh -silent -english -nowarning

umount /Volumes/Install


Downloads

Download MSI Pakete für ArchiCAD